Barhufpflegekurs

2019 startet mit einem Barhufpflegekurs

OHNE Huf KEIN Pferd - OHNE gesunden Huf KEIN gesundes Pferd.

 Kursleiter Alexander Bauer Barhufplfeger

6 Kursteilnehmer fanden sich trotz der eher "unangenehmen" Temperatur voll motiviert um 9 Uhr in Seefeld/Großkadolz zur Theorie am Vormittag ein.
Die Theorie umfasste Themen wie:
- Funktion des Hufes
- Stossdämpfer am Huf
- Huferkrankungen
- theoretische Blickschulung anhang von Beispielen
- Fehlstellungen

Nach dem Mittagessen ging es gestärkt ans Werk am "toten" Huf an abgeschnittenen Pferdehufen. Ja es ist richtig, dass diese Vorstellung an einem Huf eines abgeschnittenen Pferdefusses zu arbeiten gewöhnungsbedürftig ist, ABER es ist keinesfalls so schlimm oder "grauslich" wie man es sich vorher vorstellt UND weiters ist dies wirklich eine gute Möglichkeit einen Huf zu bearbeiten OHNE dabei Schaden!

Auch hier wurden vorher die verschiedenen Hufe begutachtet und Jeder sagte WAS er/sie sah und WAS er/sie ändern/korrigieren würden. Danach machte sich Jeder ans Werk an seinem "toten" Huf und Alex stand mit Rat und Tat beiseite.

Nach der Bearbeitung der toten Hufe folgte die Blickschulung an den eigenen Pferden und auch die Bearbeitung der eigenen Pferde.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass es ein MEGAINTERESSANTER und LEHRREICHER Kurs war!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Alex Bauer, der sowohl Theorie und Praxis sehr interessant gestaltet und vermittelt hat. Der Fragen geduldig beantwortet und sich wirklich viel Zeit für jeden Einzelnen genommen hat!

Ich denke, dass aufgrund der Nachfrage im 2. Halbjahr 2019 in weiterer Kurs folgen kann!

Bilder dazu ...hier

 

 

 

WWR auf Facebook

nächster Termin


Zirkuslektionenkurs mit Peter u. Margarete
am: 05 Oktober 2019 um: 09:00
Ort: Pferdesportzentrum Großkadolz
 
14 Tagen 13 Stunden 53 Minuten